Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte (WBZ)

Die Idee

Das Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte (WBZ) in Reinach engagiert sich seit 1975 für Menschen mit Behinderung. Indem es selbstbestimmtenWohn- und qualifizierte Arbeitsplätze anbietet, fördert es die Selbstverantwortung, die Selbständigkeit und die soziale Integration von Menschen mit Behinderung.

Bereits die Gründer des WBZ wollten einen vielseitigen Bürobetrieb eröffnen, der den unterschiedlichen Möglichkeiten der Menschen mit Behinderung gerecht wird. Und das Ziel wurde erreicht. Ob an den Arbeitsplätzen, an denen die Leistung zählt oder an den Arbeitsplätzen, an denen die Beschäftigung und die Tagesstruktur im Vordergrund stehen: Im WBZ können die Menschen mit Behinderung ihre intellektuellen Fähigkeiten voll einsetzen, sie werden unterstützt und gefördert.

Im WBZ steht der Mensch im Mittelpunkt. Die unterschiedlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten werden anerkannt und geschätzt. Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand, ohne die Qualität der Produkte und den Kunden aus den Augen zu verlieren. Denn neben der sozialen Integration von Menschen mit Behinderung hat im WBZ Qualität, Kundenorientierung und Zuverlässigkeit oberste Priorität.

Das Wohnen

Im Wohnzentrum finden 70 Menschen mit Behinderung ihr Zuhause. Das Leben in Wohngemeinschaften lässt Zugehörigkeit und sozialen Austausch in allen möglichen Facetten entstehen. Die Privatsphäre ist gleichwohl gewährleistet, denn der Rückzug in die eigenen vier Wände (behindertengerecht eingerichtete Einzelzimmer) ist jederzeit möglich. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind in ihrer Tagesgestaltung ausserhalb der Arbeit frei, sie haben aber die Möglichkeit, an den bestehenden Freizeitangeboten teilzunehmen. Neben den persönlichen vier Wänden stehen diverse Aufenthaltsräume, Gartensitzplätze, Küchen zum selber Kochen, ein Hallenbad und eine Turnhalle zur Verfügung.

Die Behinderungsarten der im WBZ lebenden Menschen fordern ein umfassendes Betreuungsangebot. Den Bewohnerinnen und Bewohnern steht deshalb ein interdisziplinäres Team mit ausgebildeten Pflegefachpersonen und Mitarbeitenden mit sozialpädagogischer Ausbildung zur Verfügung. Zudem bietet das WBZ hausintern Physiotherapie, Ergotherapie und psychologische Unterstützung an. Menschen mit grösserem Betreuungsbedarf werden von Coaches intensiv unterstützt und begleitet. Sehr selbständigen Menschen wiederum steht ein Angebot offen, in dem sie für ein gänzlich unabhängiges Leben trainieren, mit dem Ziel, in einer eigenen Wohnung ohne Betreuung zurechtzukommen.

Das Arbeiten

Trotz geschützter Arbeitsplätze stehen die Produkte des WBZ im Wettbewerb mit dem freien Markt. Insgesamt bietet das WBZ fünf Dienstleistungsbereiche an, in welchen insgesamt 120 Menschen mit Behinderung arbeiten. Ihre Löhne richten sich – wie diejenigen der nichtbehinderten Mitarbeitenden – nach dem Lohnsystem des Kantons Basel-Landschaft und dem persönlichen Leistungsvermögen. Dies verhilft den Menschen zu einer materiell besseren Situation und zu einer grösseren Unabhängigkeit. Insgesamt sind im WBZ rund 300 Menschen beschäftigt – damit gehört das WBZ zu den grössten Arbeitgebern in Reinach.

Unterschiedlichen Behinderungsformen und -verläufe fordern unterschiedliche Arbeitsplätze. Das WBZ stellt den Menschen mit Behinderung manuelle wie auch administrative Arbeiten auf verschiedenen Anforderungsstufen zur Verfügung. Sämtliche Arbeitsplätze sind den individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten angepasst.

Neben den vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten gehört das unterschiedliche Dienstleistungsangebot zu den Stärken des WBZ. Das Grafische Service-Zentrum, die EDV, die Treuhand, das Restaurant Albatros und das kreativAtelier finden sich unter einem Dach.

Von Druck- und Weiterverarbeitungsaufträgen über Datenerfassung, Adressverwaltung und Buchführung bis hin zur Vermietung von Seminarräumen und Kundengeschenken aus Ton und Filz: Das WBZ ist Ihr Partner für alle Ansprüche.

Ihre Unterstützung

Um unsere Ziele zu erreichen und den Leistungslohn für unsere behinderten Mitarbeitenden zu sichern, ist das WBZ auf Ihre Unterstützung angewiesen. Ob in Form von Projektfinanzierung oder Sponsoring, ob zweckgebunden oder als freier Beitrag, ob einmalig oder wiederkehrend – jede Zuwendung trägt zur hohen Qualität des WBZ gegenüber Menschen mit Behinderung bei.

Fördern auch Sie ein ungewöhnliches, in der Schweiz nahezu einmaliges Dienstleistungsunternehmen, geben Sie Hilfe zur Selbsthilfe, unterstützen Sie die Leistungen der Menschen mit Behinderung! Wir bieten Gewähr, dass Ihre Gelder direkt für die Arbeits- und Wohnqualität von Menschen mit Behinderung im WBZ eingesetzt werden. Das ZEWO-Gütesiegel steht für unsere Vertrauenswürdigkeit als Spendenempfänger. Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen von ganzem Herzen!

Damit Sie sich von den Qualitäten und Bedürfnissen des Hauses überzeugen können, laden wir Interessierte ein, sich unser Haus anzusehen: Besuchen Sie eine unserer Veranstaltungen (Veranstaltungshinweise in den Medien) oder geniessen Sie die Gastfreundschaft im öffentlichen Restaurant Albatros. Gerne führen wir Sie auch durch unsere Räumlichkeiten, Sie werden staunen, was es da alles zu sehen gibt! Kontaktieren Sie uns, unsere Türen sind jederzeit für Sie offen!

Ihre Unterstützung – Wählen Sie die Zahlungsart:

Organisations-Infos

Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte (WBZ)
Aumattstrasse 70-72
4153 Reinach
+41 61 755 77 77
info@wbz.ch
www.wbz.ch

Teilen

Spenden mit