Filme für die Erde

Schulkino: Bewusstsein und Veränderung schenken:

Ein einzigartiges und prägendes Erlebnis für SchülerInnen im Bereich Nachhaltigkeit! Mit nur 16 Franken ermöglichen Sie einer Schülerin oder einem Schüler den Besuch am „Filme für die Erde Festival“ 2014 und vieles mehr…

Am Freitag, 19. September 2014 findet das 4. Filme für die Erde Festival statt! Der Verein Filme für die Erde lädt wie jedes Jahr an diesem Tag in mehreren Schweizer Städten gleichzeitig gegen 5‘000 SchülerInnen, Unternehmen, Privatpersonen und Nachhaltigkeitspioniere ein. Sie schauen sich die interessantesten und bewegendsten Umweltdokumentarfilme an.

Das Schulkino ist ein Teil des „Filme für die Erde Festivals” und richtet sich an Mittel- und Oberstufenklassen. Am Vormittag begrüssen wir schweizweit mehrere tausend SchülerInnen, die gemeinsam einen Film wie „Home“, „Unsere Erde“, „Solartaxi“ oder „Plastic Planet“ schauen.

Die Filme werden altersgerecht ausgewählt und gehören zu den besten Dokumentarfilmen

Die Mittelstufe kann dieses Jahr am “Filme für die Erde Festival” den eindrucksvolle Film “Königreich Arktis” sehen, der über das Leben in der Arktis und die Auswirkungen des Klimawandels erzählt.

cover_koenigreicharktis Trailer “Königreich Arktis” 

Die Oberstufe kann dieses Jahr den schockierenden und spannenden Film “Frisch auf dem Müll” sehen. Warum schmeissen wir unser Essen auf dem Müll? Unter anderem diese Frage beantwortet der Film und regt an, unser eigenes Verhalten zu überdenken.

Über das Filmerlebnis hinaus: Selber machen

Mithilfe von ansprechenden Unterrichtsmaterialen können Lehrer das Kino-Erlebnis inhaltlich vor- und nachbereiten, sodass die SchülerInnen erlerntes Wissen vertiefen können. In Kooperation mit der Organisation Klimapioniere können Lehrer gratis eine Impulslektion buchen, sodass die SchülerInnen interaktiv und spielerisch an das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit herangeführt werden.

Ausserdem können die Klassen ein dem “Ketten-Film-Projekt” teilnehmen: Jede Klasse trägt ein paar Sekunden Filmmaterial zu einem Kurzfilm zum Thema Nachhaltigkeit/ Umwelt bei. Der Kurzfilm ist also ein gemeinschaftliche Projekt von zahlreichen Klassen aus unterschiedlichen Orten der Deutschschweiz. Durch ein dynamisches, wiederkehrendes Element werden die Sekundenfilme zusammengefügt und es entsteht ein einmaliger Kurzfilm, den alle SchülerInnen am Schulkino 2015 sehen können.

Als krönender Abschluss dürfen die SchülerInnen ans nationale Klimafest, wo sie Grössen wie Bertrand Piccard treffen.

Warum hier spenden! Weil…

  • Sie SchülerInnen ein einmaliges (Film)-Erlebnis ermöglichen
  • Sie damit eine/n SchülerIn inspirieren, unsere Zukunft mit zu gestalten
  • Film ein für Jugendliche ansprechendes Medium ist
  • Sie bei der Finanzierung von 4 Schulkinoplätzen (28 sFr) bereits zwei Plätze für Sie und eine Begleitperson für das „Filme für die Erde Festival“ an dem Standort Ihrer Wahl reserviert haben
  • Filme für die Erde“ eine erfolgreiche und junge Initiative ist

Gleich geht es los…

Schulkino

Spannendes Kinoerlebnis

IMG_0876

Pause im Schulkino

 

 

Ihre Unterstützung – Wählen Sie die Zahlungsart:

Organisations-Infos

Filme für die Erde - Wissen weitergeben
Steinberggasse 54
8400 Winterthur
+41 52 202 25 53
mail@filmefuerdieerde.ch
www.FILMEfuerdieERDE.org

Teilen

Spenden mit